Neuigkeiten

Feuerwehr Wakendorf 2

 

Feuerwehr Wakendorf II

Schon gewusst…?

Bundesweit sind gegenwärtig rund 1.083.000 Personen in Feuerwehren organisiert – lediglich rund 27.000 davon gehören einer Berufsfeuerwehr an. Bei einer Gesamtzahl von 2074 Städten in Deutschland existiert in nur knapp 100 davon eine Berufsfeuerwehr.

In Schleswig Holstein sind es gerade einmal vier. Im Kreis Segeberg gibt es gar keine. Der abwehrende Brandschutz im Land wird zu 97,8% durch die Freiwillige Feuerwehr sichergestellt.

Unsere Feuerwehren stehen vor immer größeren Herausforderungen, die mit der vorhandenen Personaldecke kaum noch zu bewältigen sind. Das Einsatzspektrum ist vielfältig: Brandschutz- und Abwehr, Technische Hilfe, Katastrophenschutz, Sicherungsaufgaben usw.

Wir brauchen Dich!

Du bist zwischen 18 und 65 Jahre alt, motiviert und bereit, Neues zu entdecken? Dann bist Du bei uns genau richtig!

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich – alles, was Du wissen musst, lernst Du bei uns.

 

Übrigens – Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren können in die Jugendfeuerwehr eintreten. Mit 18 Jahren besteht die Möglichkeit, direkt als Truppmann in der Einsatzabteilung einzusteigen.

Interessiert?

Schau einfach bei einem unserer Übungsabende vorbei, oder melde Dich bei unserer Wehrführung.

 

Unsere Übungsabende 2019

Alle Daten sind Montage, alle Dienste beginnen um 20:00 am Gerätehaus der Feuerwehr

Wakendorf II: 01.07., 05.08.,19.08., 02.09.,16.09., 07.10.

Unsere Wehrführung erreichst Du wie folgt:

Stefan Albrecht                               Jens Berlin

Gemeindewehrführer                        Stellv. Gemeindewehrführer

Alstertalweg 1                                  Wilstedter Str. 22

24558 Wakendorf II                          24558 Wakendorf II          

0172/9447993                                  0178/2743321

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Werde Teil unserer Gemeinschaft und hilf mit, Gutes zu tun.

Deine Feuerwehr Wakendorf II

Erste Hilfe-Kurs für Senioren

Erste Hilfe für Senioren

Der DRK OV Wakendorf II bietet
am 14.06.19 und am 12.07.19
von 17.00 – 20.00 Uhr im Schulungs -
raum der Feuerwehr, Sandbergstr. 24
in Wakendorf II  einen Erste Hilfe Kurs

ab 50 Jahren an.

Schwerpunkte sind:
- Herzinfarkt
– Schlaganfall
– Wiederbelebung auch mit Defibrillator

Kosten :15,00 € pro Person
(Die Kursgebühren werden für die
Wakendorfer/innen von der Gemeinde
übernommen.

Anmeldung im Gemeindebüro
Wakendorf II

Tel. 04535/6323

Was tun bei Ärger mit dem Gelben Sack - der WZV informiert

Presse-Information Nr. 43 vom 16.05.2019


Was tun bei Ärger mit dem Gelben Sack - der WZV informiert


Die Beschwerden beim WZV reißen nicht ab. Seit Wochen ist die Abfuhr der Gelben Säcke durch das zu-ständige Sammelunternehmen, die Firma Optisys aus Wedel, nicht mehr zuverlässig erfolgt.
In der vergangenen Woche waren die Profis in Orange einmalig eingesprungen und hatten in einigen Teilen des Kreises Segeberg den aufgelaufenen Verpackungsabfall abgefahren. Die Firma Optisys erstattet dem WZV diese Kosten und hatte eigentlich zugesagt, dass in dieser Woche wieder nach Plan entsorgt wird. Die Situation für die Bürgerinnen und Bürger und Kunden des WZV hat sich jedoch nicht grundle-gend verbessert.
Da auch beim WZV nach wie vor täglich zahlreiche Beschwerden eingehen, informiert das Unternehmen über das richtige Vorgehen, denn: „Der WZV ist nicht für die Entsorgung der Verpackungsabfälle zustän-dig“, betont Nis Nissen, Geschäftsführer der WZV Entsorgung. „Wir leiten jede Beschwerde weiter, aber da wir nicht der Auftraggeber der Firma Optisys sind, haben wir wenig Einflussmöglichkeiten“.

Der richtige Adressat für Verbraucherbeschwerden ist die Firma Optisys, die unter der Hotline


0800 1223255 oder der Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

erreicht werden kann.


Der WZV lässt seine Kundinnen und Kunden aber nicht im Stich: „Es wird in der nächsten Woche ein Ge-spräch mit der Firma Landbell geben, denn so kann es nicht weitergehen“, verspricht Nis Nissen. „Land-bell als für den Kreis Segeberg aktuell zuständiger Ausschreibungsführer der Dualen Systeme (Grüner Punkt) muss als Auftraggeber der Firma Optisys jetzt tätig werden!“ Die Recyclinghöfe des WZV in Bad Segeberg, Norderstedt, Damsdorf und Schmalfeld sowie Neumünster nehmen außerdem kostenfrei volle Gelbe Säcke entgegen, um die Haushalte zu entlasten.

Das Chorkonzert des Gesangvereins am 28.09.2019 fällt aus.

Gelbe Wertstoffsäcke - neue Kontakttelefonnummer zur Firma Optisys (Remondis)

Leider sind die gelben Säcke von dem dafür zuständigen Unternehmen Optisys aus der Unternehmensgruppe Remondis in den vergangenen Monaten mehrfach nicht im ganzen Dorf abgeholt worden.

In künftigen Fällen nehmen Sie bitte unter der Telefonnummer 0800/122 32 55 direkt mit Optisys Kontakt auf.

Die in der Abfallinfo des WZV für 2019 angegebene Telefonnummer ist seit dem 02.01.2019 nicht mehr gültig!

Der Wegezweckverband, die Amtsverwaltung in Kattendorf und auch die Gemeinde Wakendorf können hier nicht unmittelbar weiterhelfen, weil sie nicht Vertragspartner der Fa. Optisys sind.

Wetter

 

Termine